English
English
English

Pressemitteilung
Der Arbeitskreis Einspar-Contracting wächst weiter!

Der Arbeitskreis Einspar-Contracting vereint auf der neutralen Plattform des Verbandes für Wärmelieferung e. V. inzwischen neun marktprägende Anbieter im Bereich des Einspar-Contracting, auch Energiespar-Contracting oder Energieeinspar-Contracting genannt. Er widmet sich der Aufgabe, über die Vorteile des Einspar-Contracting zu informieren und die Rahmenbedingungen für Einspar-Contracting zu verbessern. Hierzu dient insbesondere der enge Dialog mit weiteren Marktakteuren wie z. B. dem neuen Kompetenzzentrum Contracting der Deutschen Energie-Agentur (dena).

Das Energiekonzept der Bundesregierung identifiziert das Einspar-Contracting:

Das Energiekonzept der Bundesregierung identifiziert das Einspar-Contracting erfreulicherweise als wichtige Umsetzungshilfe im Bereich der energetischen Gebäudesanierung und des energieeffizienten Bauens und damit als wichtiges Klimaschutz-Instrument. Für die erfolgreiche Umsetzung wird der Arbeitskreis gerne seine langjährige Expertise einbringen.

Damit das Einspar-Contracting zu einem zentralen Instrument im deutschen Energiedienstleistungsmarkt wird und damit einen substanziellen Beitrag zur Erreichung der nationalen Klimaschutzziele leisten kann, ist politische Unterstützung zur Beseitigung noch vorhandener Hemmnisse erforderlich. Vor diesem Hintergrund hat der Arbeitskreis das Positionspapier

»Einspar-Contracting - Chancen und Herausforderungen für die Entwicklung des Energiedienstleistungs-Marktes«

erarbeitet. Das Positionspapier wurde unter Berücksichtigung aktueller Marktentwicklungen und rechtlicher Rahmenbedingungen für das Einspar-Contracting formuliert. Es umfasst Vorschläge zur Beschleunigung der Marktentwicklung. Sie können das Positionspapier hier herunterladen.

Der Arbeitskreis Einspar-Contracting im VfW e.V. wird von den Unternehmen COFELY Deutschland GmbH, EWE AG, HOCHTIEF Energy Management GmbH, Johnson Controls Systems & Service GmbH, Kofler Energies Energieeffizienz GmbH, MVV Energiedienstleistungen GmbH Mitte, RWE Energiedienstleistungen GmbH, Siemens AG und WISAG Energiemanagement GmbH & Co. KG getragen und fachlich von weiteren Markpartnern unterstützt.

 

Logo EAM EnergiePlus GmbH Linie Logo E1 Energiemanagement GmbH Linie EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen Linie Engie - Europas führende Marke für Umwelt- und Energieeffizienz Linie EWE AG - Anbieter für Strom, Erdgas, DSL & Mobilfunk aus einer Hand Linie  Siemens –  Wir sind der zuverlässige Technologiepartner für energieeffiziente, sichere und geschützte Gebäude und Infrastrukturen Linie Spie – Effizienz eröffnet Perspektiven Linie