English
English
English

Recht: Energieeffizienzrichtlinie

EU setzt Rahmen für Energiedienstleistungsmodelle

Chancen und Herausforderungen des Einspar-ContractingmarktesEin neues europäisches Regelwerk könnte die Energieeffizienz im Gebäudesektor deutlich voranbringen – und damit auch den Klimaschutz. Die Branche bereitet sich auf verbesserte Bedingungen mit neuen Angeboten vor.

Medium: VfW-Jahrbuch 2013/2014
Autor:
Dipl.-Ing. Vollrad Kuhn
Dokument:
PDF (1,2 MB)

 

Einspar-Contracting: Technische Aspekte

Wirtschaftlicher durch nachhaltige Maßnahmen

Chancen und Herausforderungen des Einspar-ContractingmarktesViele energetisch modernisierte Heizungs-, Lüftungs- und Klimanlagen bleiben hinter den prognostizierten Einsparungen zurück. Beim Einspar-Contracting sollte daher der Schwerpunkt auf ein umfassendes Redesign der Anlagen, die Optimierung der Prozesse sowie ein qualifiziertes Energiemanagement gelegt werden.

Medium: VfW-Jahrbuch 2013/2014
Autor:
Dipl.-Ing. Ullrich Brickmann
Dokument:
PDF (0,6 MB)

 

Energiesparen garantiert: Mit Contracting Einspar-Potenziale bei großen Portfolios realisieren

Veranstaltung: dena Energieeffizienz-Kongress 2012, Berlin
Referent:
Dipl.-Ing. Ullrich Brickmann
Dokument:
PDF (0,4 MB)

 

Garantierte Energiekosteneinsparung in Gebäuden als Beitrag zur Energiewende

Veranstaltung: VfW-Jahrestagung 2012, Magdeburg
Referent:
Dipl.-Ing. Ullrich Brickmann
Dokument:
PDF (1,2 MB)

 

Ziel ist energieoptimierter Anlagenbetrieb

Chancen und Herausforderungen des Einspar-Contractingmarktes

Chancen und Herausforderungen des Einspar-ContractingmarktesDas Einspar-Contracting nimmt seit über 15 Jahren einen wichtigen Platz im deutschen Markt für Energieeffizienz ein. Insbesondere für bestehende Gebäude der öffentlichen Hand und Unternehmen des Gesundheitssektors hat sich Einspar-Contracting als wichtiges Umsetzungs- und Finazierungsinstrument etabliert. Obwohl die Vorteile auf der Hand liegen, ist der Markt in den letzten Jahren bundesweit nur langsam gewachsen.

Medium: EuroHeat&Power, Heft 7–8 (2010)
Autor: Frank Rotter, Wisag Energiemanagement GmbH
Dokument: PDF (1,5 MB)

 

Optimaler Anlagenbetrieb als Voraussetzung

Gebäudeautomation als wichtiges Element für nachhaltige Energieeffizienz im Gebäude

Chancen und Herausforderungen des Einspar-ContractingmarktesDerzeit entfallen in Deutschland rund 40 Prozent des Energieverbrauchs und somit 20 Prozent des für den Treibhauseffekt verantwortlichen CO2-Ausstoßes auf Wohn- und Zweckgebäude. Damit wächst der Druck auf Gebäudeeigentümer, den Energieverbrauch zu senken und dessen Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren.

Medium: VME Jahrbuch 2009
Autor:
Dipl.-Ing. Ullrich Brickmann
Dokument:
PDF (0,3 MB)

 

Logo EAM EnergiePlus GmbH Linie Logo E1 Energiemanagement GmbH Linie EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen Linie Engie - Europas führende Marke für Umwelt- und Energieeffizienz Linie EWE AG - Anbieter für Strom, Erdgas, DSL & Mobilfunk aus einer Hand Linie  Siemens –  Wir sind der zuverlässige Technologiepartner für energieeffiziente, sichere und geschützte Gebäude und Infrastrukturen Linie Spie – Effizienz eröffnet Perspektiven Linie