English
English
English

Krankenhaus Bethel Berlin

Krankenhaus Bethel Berlin


Auftraggeber:
Diakoniewerk Bethel gemeinnützige GmbH

Ansprechpartner:
Michael Berlin
(Geschäftsführer Scheve Gebäudemanagement GmbH)
Tel.: 030/7791-2369

Contractor:
SPIE Energy Solutions GmbH

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Jens Kothe
Tel.: 030 886 696-568

Projektkurzbeschreibung:
Das Krankenhaus hat in Zusammenarbeit mit der SPIE Energy Solutions GmbH die technische Infra­struktur der Energie­versorgung modernisiert und optimiert. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf die Effizienz der Wärme­versorgung gelegt. Darüber hinaus wurden in der Klinik großflächig wasser­sparende Armaturen eingebaut und Trink­warm­wasser­systeme erneuert. So konnte der Energieverbrauch um 23,5 % unter den durchschnittlichen Verbrauch ähnlich großer Krankenhäuser gesenkt (Mittelwerte der VDI-Richtlinie 3807). Damit benötigt das Akut­krankenhaus mit 251 Betten jährlich circa 150.000 Euro weniger für Wärme und Strom. Gleich­zeitig entlastet das Haus die Atmosphäre um über 600 Tonnen des klimaschädlichen Treibhausgases CO2.
Am 10. Januar 2013 erhielt das Kranken­haus Bethel Berlin für seine bemerkens­werte Energie­effizienz das BUND-Gütesiegel »Energie sparendes Krankenhaus«.

Vertragsabschluss/-laufzeit:

Durchgeführte Einsparmaßnahmen:

Elektroversorgung / MSR – Steuer- und Regelungstechnik

Wasserversorgung

Wirtschaftliche Projekteckdaten:

Weitere Informationen:

Logo Hochtief
SPIE Energy Solutions GmbH
22309 Hamburg
Tel.: 040 300321-5802
Fax: 040 300321-5801
E-Mail:peter.antic@spie.com
www.spie-energysolutions.de

Logo EAM EnergiePlus GmbH Linie Logo E1 Energiemanagement GmbH Linie EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen Linie Engie - Europas führende Marke für Umwelt- und Energieeffizienz Linie EWE AG - Anbieter für Strom, Erdgas, DSL & Mobilfunk aus einer Hand Linie  Siemens –  Wir sind der zuverlässige Technologiepartner für energieeffiziente, sichere und geschützte Gebäude und Infrastrukturen Linie Spie – Effizienz eröffnet Perspektiven Linie